Über mich

Ich bin Misha. Ich wurde in der Ukraine geboren. Schon seit meiner Kindheit war mir die Welt der Kunst sehr vertraut und bereichernd auf spiritueller Ebene. Mein Interesse an Malerei und Tanz führte dazu, dass ich die Kunsthochschule abgeschlossen und eine 10-jährige Karriere als Solotänzer im akademischen Volkstanz absolviert habe. Aufgrund des familiären Drucks habe ich, während meines Tanzen, an der Wirtschaftsfakultät studiert. Obwohl meine Familie die Arbeit als Tänzer für wenig geeignet hielt, hat das Leben genau das Gegenteil bewiesen. Dank des Tanzes konnte ich Europa kennenlernen und mich in Spanien und seine Kultur verlieben.

11 Jahre habe ich in Spanien gelebt und gearbeitet. Ich habe in Madrid bei Javier Cano Muñoz Manuelle Therapie, Sportmassage und Osteopathie gelernt und 2008 mit der Arbeit in diesem Bereich begonnen. Von Anfang an waren meine Therapien eng mit der Behandlung von Tänzern verbunden.

Mein Interesse für die Astrologie entstand bereits vor Jahren, aber dank dessen, was Deepak Chopra als „Synchronisation“ definiert, wurde ich ermutigt, mich intensiv mit ihr zu beschäftigen. Ich habe an der Schule von José Royo psychologische Astrologie gelernt. Persönlich hat mir dieses Wissen geholfen, die körperlichen und geistigen Probleme meiner Patienten besser kennen und verstehen zu lernen.

 Weitere Interessen: 

  • Ich male gerne (wenn du interessiert bist, kannst du einige meiner Arbeiten in der Galerie sehen)
  • Es gefällt mir, die Möglichkeiten des menschlichen Körpers in Bewegung zu beobachten, besonders während einer Ballettstunde!
  • Ich trinke gerne Earl Grey-Tee.
  • Ich interessiere mich für Geschichte.
  • Eines Tages möchte ich Arabisch lernen.
  • Ich mag die Poesie von Lao Tse.

gallery